Systemische Coaches Köln       Vita Nicole Moiser-Beek

 

seit 2011         freiberuflich als systemischer Coach tätig

 

12/2007          Diplom-Psychologin, Universität zu Köln

08/1999          staatl. examinierte Physiotherapeutin, PhysioCumLaude, Köln

 

Qualifizierungen

 

09/2019             Einführung in Mediation und Konfliktbewältigung, FBK Köln e.V.

04/2019          Lehrcoach-Assistenz eines Ausbildungskurses

                       (04/2018-04/2019), change concepts, Bonn

11/2017          Einführung Gestalttherapie, neues lernen, Köln

09/2016          mbsr-Kurs nach J. Kabat-Zinn, Zentrum für Achtsamkeit, Köln

06/2016          Psychologische Ersthelferin, Human Protect, Köln

09/2011          Systemischer Coach, Zertifizierte Ausbildung nach den Richtlinien des Deutschen Coaching Verbandes e.V. (DCV), change concepts, Bonn

03/2011          Projektmanagerin, IHK-Zertifizierungslehrgang, Köln

01/2007          Grundausbildung in klientenzentrierter Psychotherapie

gemäß den Richtlinien der Gesellschaft für wissenschaftliche

Gesprächspsychotherapie (GwG), Universität zu Köln

 

Berufserfahrung im Rahmen meiner hauptberuflichen Tätigkeiten:

  • Potenzialanalysen/Leistungsdiagnostik/Eignungsfeststellung
  • Erstellung Psychologischer Gutachten
  • Coaching/Psychologische Beratung
  • Personalauswahl und –entwicklung
  • Durchführung von Workshops und Trainings
  • Qualitätsmanagement

 

Zielgruppe

Ich coache in erster Linie Privatpersonen mit den Themenschwerpunkten rund um den Beruf, wie z.B.:

  • berufliche Veränderungen
  • Berufseinstieg/-wechsel
  • beruflicher Neu-Anfang
  • Konflikte und Stresserleben im Beruf

 

Für Institutionen sozialer Berufsgruppen biete ich, neben Fall-Reflektionen in Gruppen (Supervision) überdies Seminare, Workshops und Vorträge zu den Themen

  • Umgang mit psychischen Erkrankungen
  • Psychohygiene
  • Stressreduktion und Selbstachtsamkeit
  • Kommunikationspsychologie

an.

 

Methoden

Bevorzugt arbeite ich mit:

  • Lösungsfokussiertem Coaching
  • Aufstellungsarbeit
  • Ziel-Problem-Arbeit
  • Trance- und Teile-Arbeit
  • Entspannungsmethoden (z.B. Elementen aus autogenem Training, progressiver Muskelrelaxation und Atemmeditation)